Bereichsnavigation Meldungen:

Osternacht 2019 im ISPN Berlin

Bild: Eigene Aufnahme

Eine Woche lang feiert die Kirche das Fest der Auferstehung in der Gewissheit, das weder Tod noch Teufel oder Bombenleger und andere Feinde der Kirche das ungeschehen machen können, worum es wirklich geht: Den Sieg des Erlösers über Sünde und ewigen Tod.

Deshalb ist es auch nicht zu spät, heute mit der Präsentation von Bildern zu Ostern aus dem Institut St. Philipp Neri in Berlin zu beginnen: Die Ausarbeitung von Nachtaufnahmen verlangt ihre Zeit. Eine erste Serie zeigt Bilder vom Osterfeuer und den Zeremonien rund um die Osterkerze. Zwei weitere Serien von der Weihe des Taufwassers und dem Hochamt am Ostersonntag folgen.

Update Donnerstag 25. 4.:

Die Bilder von der Weihe des Taufwassers sind online - gleiches Album auf Flickr.

Ostern 2019 in Berlin

Bild: Eigene Aufnahme

Rechtzeitig zum Ende der Osterwoche sind alle Bilder von den Feierlichkeiten der Osternacht bis zum Ostermontag online.

Das erste  schon teilweise bekannte Flickr-Album enthält die Bilder von der Weihe des Osterfeuers, der Osterkerze und des Levitenamtes in der Osternacht.

Ein zweites zeigt Aufnahmen vom Hochamt des Ostermontags, das an diesem Tag in einer eher ungewöhnlichen Zusammenstellung des Altardienstes gefeiert wurde: Die Ministranten, die an den vorhergehenden Tagen stark beansprucht waren und zudem meist in beträchtlicher Entfernung vom Institut wohnen, hatten Pause, und das Institut sah sich auf die hauseigenen Kräfte verwiesen.

... auferstanden von den Toten ...

Bild: Wikimedia Commons

Seht, erneut ist alles Land,
Neu die Freude, neu die Pracht;
Mit dem Herrn, der auferstand,
Ist die ganze Welt erwacht.
Selbst der Elemente Drohn
Wandelt sich in treue Fron;
Denn sie fühlen Schöpfers Macht.

In wenigen Versen vom durchaus diesseitigen Frühlingslied bis an die Tore des nicht länger verschlossenen Paradieses führt die Ostersequenz des Adam von St. Viktor, 900 Jahre alt und frisch wie am ersten Tag. Das lateinische Original und die anderen Strophen finden sie auf dem Hymnarium.

Ihnen allen frohe und gesegnete Ostertage!

Gesegnete Ostern

Seht, erneut ist alles Land,
Neu die Freude, neu die Pracht;
Mit dem Herrn, der auferstand,
Ist die ganze Welt erwacht.
Selbst der Elemente Drohn
Wandelt sich in treue Fron;
Denn sie fühlen Schöpfers Macht.

In wenigen Versen vom durchaus diesseitigen Frühlingslied bis an die Tore des nicht länger verschlossenen Paradieses führt die Ostersequenz des Adam von St. Viktor, 900 Jahre alt und frisch wie am ersten Tag. Das lateinische Original und die anderen Strophen finden sie auf dem Hymnarium.

Ihnen alle frohe und gesegnete Ostertage!

Fronleichnam mit Kardinal Burke

Statt eines Berichtes, der bisher noch nicht vorliegt:

Zusätzliche Informationen