Bereichsnavigation Meldungen:

Zisterzienser kehren zum alten Ritus zurück

Lufdtbild der KlosteranlageMit einer zwar nicht ganz aktuellen, aber jedenfalls sehr erfreulichen und bisher hierzulande wenig bekannt gewordenen Nachricht können wir die Umzugspause von Summorum-pontificum.de beenden: Die Zisterzienser von Vyssi Brod / Hohenfurt sind zum alten Ritus zurückgekehrt. Seit etwa einem Jahr feiern sie die Litugien des Konvents nach den überlieferten Büchern, während sie für die Öffentlichkeit zusätzlich auch Sonntagsmessen nach dem Novus Ordo zelebrieren.

Das Foto von der großartigen Klosteranlage täuscht freilich über die wenig komfortable Situation des 1259 gegründeten Klosters hinweg: Nach den Wechselfällen der deutsch-böhmischen Geschichte im vergangenen Jahrhundert und einer zweimaligen Auflösung (1941 durch die Nationalsozialisten, 1950 durch die Kommunisten) war die Abtei zum Ende der kommunistischen Herrschaft praktisch ausgestorben. Seit 1990 bemühen sich zunächst zwei und derzeit sieben Mönche um die Erneuerung des klösterlichen Lebens. In der Rückwendung zum überlieferten Ritus und der alten Ordnung des Klosterlebens, bei der sie übrigens auch aus Deutschland von Mariawald her unterstützt werden, erblicken sie eine starke Hoffnung für das Gelingen dieses Vorhabens.

Weitere Informationen zu Vissy Brod / Hohenfurt finden Sie auf katholisches.info und aurf der Website des Klosters, die auch einen deutschsprachigen Teil enthält.

Zusätzliche Informationen